Promotionskolleg 

Metanavigation:

Hier finden Sie den Zugang zur Notfallseite, Kontaktinformationen, Barrierefreiheits-Einstellungen, die Sprachwahl und die Suchfunktion.

Navigation öffnen

Willkommen beim Charité Promotionskolleg

+++  Neue SPSS Termine für Juni 2021 +++

Es gibt im LLP neue Termine für SPSS: die Tutorien finden am 15. / 16. /  17. Juni statt. Anmeldung hier.

+++ Achtung! +++

Nach Abstimmung mit dem Prodekanat für Studium und Lehre, teilen wir mit, dass alle  vor Ort-Veranstaltungen des Promotionskollegs, in reiner Onlinelehre abhalten!

+++ Einladungen über MS Teams erfolgen sehr kurzfristig vor Kursbeginn!  Kein Code nötig +++

Das Promotionskolleg der Charité – Universitätsmedizin Berlin bietet Studierenden und Promovierenden der Charité ein umfangreiches und kostenfreies Angebot an studentischen Tutorien zu grundlegenden Fertigkeiten wissenschaftlichen Arbeitens an. Gleichzeitig ist es ein unverbindlicher Ansprechpartner bei allgemeinen Fragen zum Thema Promotion. Die Tutorien werden

  • von den studentischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Promotionskollegs konzipiert und durchgeführt
  • von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern evaluiert
  • von einem wissenschaftlichen Beirat unterstützt

Wir freuen uns auf eure Teilnahme!

Aktuelles

Stellenausschreibung: Studentische Tutoriumsleitung im Promotionskolleg

Wissen Weitergeben findest Du prima? 

Promovieren findest Du spannend? 

Dann bist Du bei uns goldrichtig! Wir suchen Studierende, die sich gern mit dem Thema Promotion beschäftigen und ihr (noch wachsendes) Wissen gemeinsam mit uns weitergeben möchten. Hier gehts weiter...

Lohnt sich die Medizin Promotion?

Mit dieser Frage beschäftigt sich dieser Interessante Artikel von academics.com. Über den Stellenwert der Doktorarbeit in der Medizin, die verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten, als auch die Themenwahl: Link

Neue Termine für 2021!

Hier erfahrt ihr es als Erste! Also zückt eure Kalender und notiert euch schonmal die Daten. Hier gehts zu den Terminen.

Quo Vadis Dr. med

Ein Gastbeitrag vom Promotionskolleg Gründer Prof. Dr. Marc Dewey